Fiat Werk Mirafiori

Wie bei allen anderen Autobauern auch, kommen in der Fiat-Produktion zahlreiche Roboter zum Einsatz. - Bild: Fiat

Ein Verkauf könnte den Geschäftsbereich mit 1,5 bis 2 Milliarden Euro bewerten. Die Überprüfung befinde sich noch in einer frühen Phase, Entscheidungen gäbe es noch keine. Fiat Chrysler wollte den Bericht nicht kommentieren.

Ein Verkaufsprozess könne zu Beginn des kommenden Jahres starten, berichtet Bloomberg weiter. Die Sparte stellt Automatisierungstechnik für die Produktion sowie Industrieroboter her und könnte Bieter aus China anziehen, wie es von einer weiteren Person hieß.

Die Transaktion könnte der zweite größere Verkauf des neuen Konzernchefs Mike Manley sein, der das Amt im Juli von dem inzwischen verstorbenen langjährigen Chef Sergio Marchionne übernommen hatte. Zuvor hatte Fiat Chrysler im August die Veräußerung seiner Zulieferersparte Magneti Marelli für 6,2 Milliarden Euro beschlossen.

Ranking: Die 10 wertvollsten Autobauer der Welt 2018

Ob Porsche, BMW und Mercedes oder Chevrolet, Toyota und Audi - diese Automarken kennt man auf der ganzen Welt. Doch welcher Automobilhersteller hat den höchsten Markenwert? Das verrät dieses Ranking!