Fuchs Petrolub

Fuchs Petrolub hat im abgelaufenen Geschäftsjahr Rekordwerte bei Umsatz und Ergebnis erzielt. - Bild: Fuchs Petrolub

Dank Zukäufen und mit Rückenwind vom schwachen Euro kletterten die Erlöse nach vorläufigen Zahlen im Gesamtjahr um 11 Prozent auf mehr als 2 Milliarden Euro. Das operative Ergebnis (EBIT) legte um 9 Prozent auf 342 Millionen Euro zu. Nach Steuern verdiente der Konzern noch 236 Millionen Euro und damit gut 7 Prozent mehr als im Vorjahr.

Die Dividende will das Unternehmen für 2015 erneut anheben. Je Vorzugsaktie - diese Gattung ist im MDAX -sollen 0,82 Euro gezahlt werden, das sind 5 Cent mehr als im Vorjahr. Je Stammaktie sollen 0,81 Euro an die Aktionäre ausgeschüttet werden und damit ebenfalls 5 Cent mehr als im Jahr davor.

Im laufenden Jahr rechnet Fuchs mit weiteren Steigerungen bei Umsatz und Ergebnis in allen Weltregionen. Dabei unterstellt das Unternehmen eine insgesamt positive wirtschaftliche Entwicklung der Weltwirtschaft.