Fuchs Petrolub meldet ein erfolgreiches Jahr 2017

Fuchs Petrolub meldet ein erfolgreiches Jahr 2017. - Bild: Fuchs Petrolub

Der Umsatz stieg 2017 um 9 Prozent auf 2,5 Milliarden Euro, wie das Unternehmen am Donnerstag in Mannheim anhand vorläufiger Zahlen mitteilte. Das operative Ergebnis (Ebit) lag mit 373 Millionen jedoch nahezu auf Vorjahreshöhe.

Fuchs habe unter anderem höhere Rohstoffpreise nur verzögert an die Kunden weitergeben können, erklärte der Konzern. Dennoch fiel das Ergebnis etwas besser aus, als von der Nachrichtenagentur Bloomberg befragte Analysten erwartet hatten.

Unter dem Strich verdiente Fuchs mit 269 Millionen Euro 3,5 Prozent mehr als im Vorjahr, vor allem als Folge der US-Steuerreform. Die Aktionäre sollen eine Dividende von 0,91 Euro je Aktie erhalten, das sind 2 Prozent mehr als im Vorjahr.

Feiner planen und flexibler fertigen mit Delmia Ortems

Liefertermine einhalten und gleichzeitig Material- und Warenbestände reduzieren: Die Planungssoftware Delmia Ortems erfüllt zentrale Anforderungen der diskreten Fertigung an Feinplanung und Flexibilisierung.

In der Luftfahrtindustrie haben kleine Ursachen oft große Wirkungen: Fällt die Produktion bei einem Lieferanten aus, stehen nicht nur dort die Bänder still. mehr...