General Electric Haushaltsgeräte

General Electric verkauft seine Haushaltsgerätesparte für 5,4 Milliarden US-Dollar an die chinesische Haier. - Bild: General Electric

Für 5,4 Milliarden US-Dollar wird es an die chinesische Haier verkauft, wie das US-Unternehmen mitteilte.

Das Vorhaben sei von den Boards beider Unternehmen genehmigt worden. Vorbehaltlich der weiteren erforderlichen Genehmigungen soll der Verkauf Mitte 2016 abgeschlossen werden. Die Zentrale von GE Appliances bleibe in Louisville.

Die Transaktion bewerte GE Appliances mit dem Zehnfachen des EBITDA in den vergangenen zwölf Monaten. GE erwarte einen Nachsteuergewinn von etwa 0,20 Dollar je Aktie. Weitere Details will der Konzern bei der Telefonkonferenz zu den Viertquartalszahlen am 22. Januar nennen.