Der Spezialmaschinenbauer GEA Group hat über seine Sparte Heat Exchangers drei Aufträge aus der Öl- und Gasindustrie im Gesamtvolumen von 28 Mio Euro zur Lieferung von Luftkühlern erhalten.

BOCHUM (Dow Jones/ks)–Die Bestellungen seien noch im dritten Quartal eingegangen, teilte das Bochumer MDAX-Unternehmen am Dienstag mit. Für eine Flüssigerdgas-Anlage des US-Ölkonzerns Exxon Mobile und dessen Joint-Venture-Partner im südlichen Hochland von Papua-Neuguines liefert GEA mehr als 300 Luftkühler. Die beiden anderen Aufträge erreichten das Unternehmen aus Brasilien. Auftraggeber ist der brasilianische Ölkonzern Petróleo Brasileiro (Petrobras).