Der Bereich Kühltürme und Klimatechnik ist eines der Sorgenkinder von GEA (Bild: GEA).

Der Bereich Kühltürme und Klimatechnik ist eines der Sorgenkinder von GEA (Bild: GEA).

(Dow Jones/ks). Das Unternehmen wolle sich künftig noch stärker auf seine Position als Systemanbieter für die Nahrungsmittelindustrie und andere technologische Prozessindustrien konzentrieren. Das Segment HEAT Exchangers gehöre nicht mehr zum Kerngeschäft.

Der Bereich ist eines der Sorgenkinder von GEA. Im vierten Quartal 2012 sackten die Auftragseingänge um fast ein Viertel und der Umsatz um 8,8 Prozent ab. Auch künftig werde es hier Gegenwind geben, hieß es im Februar.

Am Donnerstag betonte GEA, dass das Segment “sehr profitabel” sei und eine “starke” Marktposition habe.