Alle von GECAS bestellten A320neo sollen mit Triebwerken von CFM ausgestattet werden, einem Joint

Alle von GECAS bestellten A320neo sollen mit Triebwerken von CFM ausgestattet werden, einem Joint Venture von General Electric und dem französischen Triebwerksproduzenten Snecma (Bild: Airbus).

PARIS (Dow Jones/ks)–Mit dieser Order erhöhe sich die Gesamtzahl der von GECAS bestellten Airbus-Jets der A320-Familie auf 390, teilte der Flugzeughersteller am Montag mit.

GECAS habe für alle Maschinen das LEAP-X-Triebwerk von CFM ausgewählt, einem Joint Venture von General Electric und dem französischen Triebwerkhersteller Snecma.