Ford,GM,General Motors,US-Markt,USA,Automarkt

General Motores (GM) hat den Gewinn verdoppelt. - Bild:KiwiDeaPi/Wikipedia/CC BY-SA 3.0

Allerdings signalisierte die Opel-Mutter auch anhaltende Schwierigkeiten in Folge des britischen Referendums zum Austritt aus der Europäischen Union.

Das Nettoergebnis erreichte in den drei Monaten per Ende September 2,77 Milliarden US-Dollar nach 1,36 Milliarden Dollar im Vorjahreszeitraum. Bereinigt verdiente GM 1,72 Dollar je Aktie und damit deutlich mehr als am Markt mit 1,45 Dollar je Anteil erwartet.

Der Umsatz kletterte um 10 Prozent auf 42,83 Milliarden Dollar. Analysten hatten nur mit 39,3 Milliarden Dollar gerechnet.

Für das Gesamtjahr hieß es, dass weiterhin das obere Ende der angestrebten Gewinnspanne von 5,50 bis 6,00 Dollar je Aktie angestrebt werde. In Europa sei allerdings das Ziel in Gefahr, die Gewinnschwelle im laufenden Jahr zu erreichen.