Auch durch solche Star Wars Bausätze wie hier den Millenium Falcon konnte Lego seinen Gewinn steigern

Auch durch solche Star Wars Bausätze wie hier den Millenium Falcon konnte Lego seinen Gewinn steigern. - Bild: Lego

Nach eigenen Angaben hat die Lego-Gruppe 2015 ihr globales Wachstum fortgesetzt. Ermöglicht habe dies der große Erfolg neuer Produktinnovationen wie 'Dimensions', 'Star Wars', 'Ninjago' und 'Elves' sowie das nach wie vor hohe Interesse an den Kernlinien wie zum Beispiel Lego City.

"Für uns als Unternehmen mit dem Ziel, Kinder spielerisch zu inspirieren und in ihrer Entwicklung zu fördern, war 2015 ein fantastisches Jahr. Wir gehen davon aus, dass über das  gesamte Jahr hinweg circa 100 Millionen Kinder ein Lego Spielerlebnis hatten“, so Jørgen Vig Knudstorp, Präsident und Chief Executive Officer der Lego Gruppe.


Die wichtigsten Kennzahlen 2015:


• Das Umsatzwachstum auf Basis der lokalen Währung stieg ohne Berücksichtigung von Wechselkursschwankungen gegenüber dem Vorjahr um 19 Prozent.
• Der Umsatz in Dänischen Kronen stieg um 25 Prozent auf 35,8 Milliarden Dänische Kronen gegenüber 28,6 Milliarden Dänische Kronen im Vorjahr .
• Das Betriebsergebnis stieg von 9,7 Milliarden Dänische Kronen 2014 auf 12,2 Milliarden Dänische Kronen, dies entspricht einem Anstieg von 26 Prozent.
• Der Reingewinn betrug 9,2 Milliarden Dänische Kronen, im Jahr 2014 lag er bei 7,0 Milliarden Dänische Kronen – ein Plus von 31 Prozent.
• Die Verletzungsrate pro einer Million Arbeitsstunden sank von 1,7 (2014) auf 1,4.
• Mehr als 90 Prozent aller Abfälle aus unseren Produktionsstandorten wurden recycelt.
• Die Zahl der Mitarbeiter der LEGO Gruppe stieg von 14.762 Ende 2014 auf 17.294 Ende 2015.


John Goodwin, Executive Vice President und Chief Financial Officer der LEGO Gruppe, kommentiert das Finanzergebnis wie folgt: "Wir haben nun seit einem Jahrzehnt Jahr für Jahr ein beachtliches Umsatzwachstum erzielt, und es freut mich sehr, dass unser Umsatzwachstum auch im vergangenen Jahr wieder 2-stellig war. Ich freue mich, dass wir dieses Wachstum dank Innovation und globaler Expansion erreicht haben, ohne dabei je die Produktqualität und Sicherheit aus den Augen zu verlieren. Wesentlich ist dabei unser Bestreben, das Gleichgewicht zwischen kurzfristigem Wachstum und unserer langfristigen Leistungsfähigkeit zu halten. Unsere Investitionen in Produktionskapazitäten und Organisationsentwicklung gingen auch 2015 Hand in Hand und werden im nächsten Geschäftsjahr fortgesetzt.

Lego