PEKING (Dow Jones)–General Motors (GM) will mit seinem chinesischen Partner SAIC Motor Motoren entwickeln. In einigen Jahren sollten diese spritsparenden Aggregate dann in China und anderen Märkten weltweit zum Einsatz kommen, teilte der US-Automobilbauer am Mittwoch mit. Die Motoren sollen 1 Liter bis 1,5 Liter Hubraum haben. Daneben wollen die beiden Unternehmen auch gemeinsam Automatikgetriebe entwickeln. GM und SAIC sind bereits seit über 10 Jahren Partner.

Das Entwicklungsprogramm mit SAIC soll GM helfen, die im Vergleich zu den Wettbewerbern bestehende Lücke im Bereich kraftstoffsparender Fahrzeuge zu schließen. Ford zum Beispiel will noch in diesem Jahr in den USA effiziente Motoren zum Einsatz bringen.