Google, Servus Intralogistics, Hoppe-Gruppe, Auftrag

Das Internet-Unternehmen Google hat einen Auftrag an Servus Intralogistics vergeben. - Bild: Servus Intralogistics

Der Internet-Gigant Google, der derzeit eine neue Fabrik plant, setzt bei seiner Intralogistik auf einen Dienstleister aus Österreich. Google nahm mit der Servus Intralogistics GmbH in Dornbirn Kontakt auf und vergab einen Auftrag im Bereich Intralogistik. "Google benötigt für eine neue Fabrik eine hocheffiziente Intralogistik", so der Inhaber von Servus Intralogistics, Christian Beer. Über die Auftragssumme und die Projektdetails vereinbarten die Geschäftspartner Stillschweigen. Beer meinte nur: "Wir sind erstaunt, dass uns Google gefunden hat."

Zudem sicherte sich Servus Intralogistics einen Auftrag von der Hoppe-Gruppe, ein Spezialist für Beschlagsysteme aus Aluminium, Edelstahl, Kunststoff und Messing für Türen und Fenster. Das Unternehmen nutzt den Intralogistik-Baukasten für seinen internen Materialfluss. Die Auftragssumme liegt im zweistelligen Millionenbereich, dies ist der größte Auftrag in der Firmengeschichte. Beim 2700 Mitarbeiter zählenden deutschen Familienunternehmen aus Krottendorf sorgen künftig 82 autonome Servus-Transportroboter dafür, dass das Material just-in-time bereit gestellt wird.