FCA

Great Wall prüft eine mögliche Übernahme von Fiat Chrysler - oder zumindest von Teilen des Autobauers. - Bild: FCA

Am Montag hatte eine Sprecherin des chinesischen Unternehmens gesagt, dass Great Wall die lukrative SUV-Marke Jeep von Fiat Chrysler kaufen wolle.

Aktuell werde ein Übernahmeangebot für den italienisch-amerikanischen Autokonzern geprüft, so Great Wall am Dienstag weiter. Man sei bisher nicht an das Board von Fiat Chrysler herangetreten.

Die im Jahr 1984 gegründete und derzeit an den Börsen Hongkong und Schanghai notierte Great Wall Motor kommt auf eine Marktkapitalisierung von rund 16 Milliarden US-Dollar. Das ist weniger als die Hälfte des Börsenwerts von Fiat Chrysler und dürfte auch unter der Bewertung von Jeep liegen.

Jeep gilt als das Kronjuwel unter den Marken, die Fiat Chrysler im Portfolio hat. Analysten rechneten jüngst vor, dass alleine Jeep und das Nutzfahrzeuggeschäft Ram fast den gesamten operativen Jahresgewinn von Fiat Chrysler erwirtschaften dürften. Zu Fiat Chrysler gehören auch Marken wie Alfa Romeo, Lancia, Maserati oder Dodge.