Hella

Spürt Wind unter den Flügeln: Automobilzulieferer Hella. - Bild: Hella

Das teilte das im MDax gelistete Unternehmen mit. Der um Sonderposten bereinigte operative Gewinn legte im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um zwölf Prozent auf 140 Millionen Euro zu.

Unter dem Strich ging der Überschuss um rund 16 Prozent auf 95 Millionen Euro nach oben. Analysten hatten bei allen Zahlen mit einem geringeren Anstieg gerechnet.

"Auch wenn die Marktunsicherheiten zunehmen, sehen wir uns auf einem guten Weg, unsere Jahresziele zu erreichen", sagte Hella-Chef Rolf Breidenbach. Für das gesamte Geschäftsjahr 2018/19 erwartet er weiterhin ein Umsatzplus von 5 bis 10 Prozent, wenn man Schwankungen der Währungskurse sowie den Kauf oder Verkauf von Geschäftsteilen herausrechnet. Auch der bereinigte operative Gewinn soll in dieser Größenordnung zulegen

Ranking: Die 10 wertvollsten Autobauer der Welt 2018

Ob Porsche, BMW und Mercedes oder Chevrolet, Toyota und Audi - diese Automarken kennt man auf der ganzen Welt. Doch welcher Automobilhersteller hat den höchsten Markenwert? Das verrät dieses Ranking!