Hella-Chef Rolf Breidenbach (Bildmitte) will den Hersteller von Lichtsystemen und Fahrzeugelektronik

Hella-Chef Rolf Breidenbach (Bildmitte) will den Hersteller von Lichtsystemen und Fahrzeugelektronik durch Akquisitionen gerade im Automotive-Bereich weiter stärken. - Bild: Hella

Der Autozulieferer Hella will durch Übernahmen wachsen. “Wir setzen auf Wachstum durch kleinere und mittlere Akquisitionen”, sagte Hella-Chef Rolf Breidenbach.

“Hier wollen wir uns insbesondere auf die Bereiche Elektronik, Ersatzteilhandel und Spezialanwendungen konzentrieren, um das technologische Spektrum zu erweitern und die internationale Präsenz zu stärken”, so Breidenbach gegenüber der “Welt am Sonntag”.

Langfristig sieht sich der Hersteller von Lichtsystemen und Fahrzeugelektronik auf Kurs. “Die größten Wachstumschancen sehen wir im Segment Automotive. Hier haben wir durch innovative Produkte und Lösungen in den Bereichen Licht und Elektronik im ersten Halbjahr 2014/2015 ein Umsatzwachstum von zehn Prozent realisiert”, so Breidenbach weiter.

Dow Jones Newswires/Guido Kruschke