Dr. Larisa von Riewel und jörg Wöll vom Consulting Team können häufig direkt an der Anlage

Dr. Larisa von Riewel und jörg Wöll vom Consulting Team können häufig direkt an der Anlage Optimierungspotentiale bei Wärmeprozessen am besten erkennen. Bild: Heraeus

KLEINOSTHEIM (BUC). Das neue Consulting Team von Heraeus Noblelight ist zuständig für wirtschaftliche Energieeffizienzmaßnahmen. In Anlehnung an die VDI 3922 überprüft Heraeus Produktionsanlagen auf mögliche Verbesserungspotenziale. Schon seit vielen Jahren können zur Analyse der Wärmeprozesse Tests im hauseigenen Anwendungszentrum oder vor Ort durchgeführt werden.

Neu kommen nun moderne numerische Methoden hinzu. Ray tracing oder auch die Computational Fluid Dynamics sind sehr wertvolle Methoden, um beispielsweise die Homogenität der Erwärmung auf Oberflächen zu optimieren oder Randzonenverluste zu minimieren, sagt das Unternehmen. Der Einsatz moderner Infrarot-Technologie zusammen mit einer definiertenVerfahrensoptimierung steigert den Nutzungsgrad der gesamten Produktionseinrichtung, so Hereaus Noblelight.