Der britische Automobilhersteller Jaguar Land Rover Automotive wird einige seiner Luxusautos

Der britische Automobilhersteller Jaguar Land Rover Automotive wird einige seiner Luxusautos künftig im österreichischen Graz von Magna Steyr bauen lassen. -Bild: Jaguar Land Rover

Der britische Automobilhersteller Jaguar Land Rover Automotive (JLR) wird einige seiner Luxusautos künftig im österreichischen Graz von Magna Steyr bauen lassen.

Die britische Tochter des indischen Konzerns Tata Motors sagte, die Vereinbarung über eine Vertragsfertigung “wird zusätzliches Volumen schaffen, um die Wachstumspläne des Unternehmens zu unterstützen”. Die Partnerschaft mit der Sparte von Magna International werde die drei Produktionsstandorte in Großbritannien ergänzen, für die JLR Vollauslastung geplant hat.

Wie viele Autos in Graz hergestellt werden sollen, wurde nicht mitgeteilt. Auch zur gesamten Fertigungskapazität in Großbritannien wurden keine Angaben gemacht.

JLR hat seinen weltweiten Absatz in den letzten fünf Jahren auf mehr als 462.000 Autos verdoppelt und ist dabei, 12 komplett neue oder überarbeitete Versionen seiner Autos in Großbritannien herzustellen, darunter den Sedan Jaguar XE und den SUV Jaguar F-Pace.

Im Rahmen seiner weltweiten Expansionspläne hat das Unternehmen vergangenes Jahr in einem Joint Venture mit Chery Automobile ein Autowerk in China eröffnet. Zudem hat JLR seit 2011 ein Montagewerk in Indien und will Anfang 2016 eine Produktionsstätte in Brasilien aufmachen.

Dow Jones Newswires/Guido Kruschke