Japan,Exporte,März 2017

Die japanische Wirtschaft hat im März mehr Waren exportiert als erwartet. - Bild: Pixabay

Die Exporte kletterten um 12 Prozent auf 7,229 Billionen Yen, wie aus den Daten des Finanzministeriums hervorgeht.

Vom Wall Street Journal befragte Ökonomen hatten mit einem Plus von 6,9 Prozent gerechnet. Es war der vierte Anstieg in Folge.

Der japanische Leistungsbilanzüberschuss belief sich auf 614,7 Milliarden Yen, 17,5 Prozent weniger als im Vorjahr. Erwartet worden waren 576 Milliarden Yen.

Mehr zum Thema:

VDMA Weltmaschinenmarkt
Deutschland weiterhin drittgrößter Maschinenproduzent
Laut Fachverband VDMA sank der Weltmaschinenumsatz im Jahr 2016 leicht. Nicht so die Umsätze deutscher Hersteller. Sie setzten 2016 262 Mrd Euro um. Das ist 1 Prozent mehr als im Vorjahr und 10 Prozent des weltweiten Maschinenumsatzes. mehr...