Mit Yanfeng Automotive geht ein neuer Automobilzulieferer an den Start. Das Unternehmen ist ein

Mit Yanfeng Automotive geht ein neuer Automobilzulieferer an den Start. Das Unternehmen ist ein Joint Venture zwischen Yanfeng und Johnson Controls. - Bild: Johnson Controls

Mit Yanfeng Automotive Interiors geht ein neuer Automobilzulieferer an den Start. Das Unternehmen ist ein Joint Venture zwischen Yanfeng Automotive Trim Systems und Johnson Controls.

Yanfeng Automotive Trim Systems ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft des zu SAIC gehörenden Komponentenherstellers Huayu Automotive Systems. Das Joint Venture wird mit einem Umsatz von rund 8,5 Milliarden US-Dollar und einem Auftragsbestand von 10 Milliarden US-Dollar nach eigenen Angaben für die nächsten Jahre der weltweit größte Anbieter automobiler Innenausstattung sein.

Yanfeng hält an dem Joint Venture einen Mehrheitsanteil von 70 Prozent, Johnson Controls einen entsprechenden Anteil von 30 Prozent. Das Produktportfolio von Yanfeng Automotive Interiors umfasst Instrumententafeln und Cockpitsysteme, Türverkleidungen, Mittelkonsolen und Dachbedieneinheiten. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Shanghai und beschäftigt weltweit mehr als 28 000 Mitarbeiter an über 90 Produktions- und Entwicklungsstandorten.

ampnet/Sm/Guido Kruschke