Sage Office Line

Gemeinsam mit Sage will Klöckner in Deutschland eine speziell auf Stahl- und Metallverarbeiter vorkonfigurierte Variante der Buchhaltungs- und Warenwirtschaftslösung "Sage Office Line" vermarkten. - Bild: Sage

Den Kunden solle der elektronische Zugang zum Produktkatalog von Klöckner vereinfacht werden, Bestellprozesse lassen sich automatisieren. Gemeinsam mit dem Softwarehaus will der Stahlhändler in Deutschland eine speziell auf Stahl- und Metallverarbeiter vorkonfigurierte Variante der Buchhaltungs- und Warenwirtschaftslösung "Sage Office Line" vermarkten, wie Klöckner mitteilte.

Klöckner-Kunden sollen mit der Lösung ihre Geschäftsprozesse zu attraktiven Konditionen steuern können und erhalten gleichzeitig aus dem System heraus einen Online-Zugriff auf das Sortiment an Stahl- und Metallprodukten des Händlers erhalten. Die Lösung werde aktuell bei ersten Testkunden implementiert. Der gemeinsame Vertriebsstart - bei dem Klöckner & Co und Sage Hand in Hand arbeiten werden - ist noch für das erste Halbjahr 2016 geplant.