Rational Landsberg am Lech

Die Geschäft bei Rational laufen gut. Das Unternehmen hat seine Umsatzprognose erhöht. - Bild: Rational

Die Aussichten seien positiv begründetet der Vorstand den gestiegenen Optimismus. Zuvor lag die Prognose bei einem Wachstum im hohen einstelligen Bereich. Die Erwartungen für die Ebit-Marge von 26 bis 27 Prozent bestätigte Rational.

In den ersten sechs Monaten stieg der Umsatz um 11 Prozent auf 367,3 Millionen Euro. Dabei hat Rational in allen Regionen zulegen können, vor allem aber in Nordamerika war der Hauptwachstumsmarkt.

Währungsbereinigt lag das Plus bei 14 Prozent. Der Gewinn vor Zinsen und Steuern (Ebit) kletterte um 8 Prozent auf 90,9 Millionen Euro, die Ebit-Marge lag bei knapp 25 Prozent.

Im ersten Quartal war das Ebit noch gesunken im Vergleich zum Vorjahr. Die Ursache war vor allem der starke Euro gewesen.

Multi-Media-Story: Warum Rational auf glückliche Mitarbeiter setzt

Schauen Sie mit uns direkt in die Werkshallen der Großküchenproduktion und lassen Sie sich von verschiedenen Führungskräften persönlich erklären, wie Führungskultur bei Rational gelebt wird. Das Besondere ist das neue Format: Unsere Multimedia-Story vereint Text, Bilder und Video zu einer großen Geschichte. Hier geht's zu Multi-Media-Story.