LPKF,Auftragseingang,Plus

LPKF konnte in den sechs Monaten des Jahres 2017 einen Auftragseingang von 62,7 Millionen Euro verbuchen und erreichte damit ein Plus von 6 Prozent. - Bild: LPKF

Der Auftragseingang wuchs in den sechs Monaten um 6 Prozent auf 62,7 Millionen Euro. Der Auftragsbestand lag mit 45,8 Millionen Euro um 40 Prozent über dem Vorjahreszeitraum.

Im Gesamtjahr rechnet LPKF weiter mit einem Umsatz zwischen 92 und 100 Millionen Euro. Die EBIT-Marge erwartet das Unternehmen bei 1 bis 5 Prozent. In den Folgejahren soll der Umsatz weiter steigen. Mittelfristig strebt LPKF an, wieder EBIT-Margen von mindestens 10 Prozent zu erwirtschaften. 2016 wurden rund 91 Millionen Euro umgesetzt, die EBIT-Marge lag bei minus 7,4 Prozent.

Die vollständigen Zahlen werden am 15. August veröffentlicht.

LPKF startet mit Großaufträgen ins Jahr

Der Laserspezialist LPKF verzeichnet dank Großaufträgen einen guten Start in das laufende Geschäftsjahr und bekräftigt die Prognose. Der Umsatz erreichte nach drei Monaten 24,5 Millionen Euro und stieg damit gegenüber dem Vorjahr um 65 Prozent. Das operative Ergebnis (EBIT) lag mit 0,1 Millionen Euro im Plus, nachdem im Vorjahr ein Verlust nach Zinsen und Steuern (EBIT) von 4,5 Millionen Euro angefallen war. mehr...