Der Kabelhersteller Leoni baut seine Kapazitäten in Mexiko und China aus.   -Bild: Leoni AG

Der Kabelhersteller Leoni baut seine Kapazitäten in Mexiko und China aus. -Bild: Leoni AG

NÜRNBERG (Dow Jones/ks)–Durch den Ausbau der Beziehung zu bestehenden Kunden und durch Gewinnung neuer Abnehmer will Leoni ihren Absatz in Südkorea bis 2015 nun verdoppeln. Daekyeung beschäftigt derzeit 3.500 Mitarbeiter und betreibt drei Werke in China. Der Sitz des Unternehmens ist aber im südkoreanischen Busan. Der Umsatz soll 2012 umgerechnet rund 130 Mio bis 140 Mio Euro erreichen. Die Leoni-Einnahmen sollen nun dank der Übernahme entsprechend zulegen. Die erste Hälfte an Daekyeung hatte Leoni im Juni 2008 gekauft.