Linde expandiert in China. Geplant ist eine neue Wasserstoffanlage.

Linde expandiert in China. Geplant ist eine neue Wasserstoffanlage.

MÜNCHEN (DJ/ilk). Die Anfangsinvestition bezifferte der Gase- und Anlagenbaukonzern mit Sitz in München auf rund 42 Mio Euro. Die neue Anlage wird voraussichtlich Ende 2013 in Betrieb gehen und soll dann mehrere Unternehmen an dem Chemie-Verbundstandort mit hochreinem Wasserstoff versorgen. Hierzu gehören die Produktionsstätten von Evonik Industries und die chinesische Jishen.