Linde-Ingenieure im Einsatz: Der Konzern wird für den neuen chinesischen Geschäftspartner unter

Linde-Ingenieure im Einsatz: Der Konzern wird für den neuen chinesischen Geschäftspartner unter anderem eine Luftzerlegungsanlag errichten (Bild: Linde).

MÜNCHEN (Dow Jones/ks)–”Wir freuen uns, mit Hebei Puyang Iron and Steel in eine langfristige Geschäftsbeziehung einzutreten”, sagte Linde-Vorstand Sanjiv Lamba. “Zudem stärken wir mit diesem Projekt unsere Position als führendes Gase- und Anlagenbauunternehmen im Wachstumsmarkt China.”

Im Rahmen des kürzlich unterzeichneten Vertrags wird Linde die sieben bestehenden Luftzerlegungsanlagen sowie ein vorhandenes Rohrleitungsnetz des Kunden erwerben, betreiben und mit neuester Technologie aufrüsten. Zudem errichtet Linde am Standort eine neue Luftzerlegungsanlage mit einer Produktionskapazität von 30.000 Normkubikmetern Sauerstoff pro Stunde. Die Inbetriebnahme ist für 2014 vorgesehen.