Bantleon,LPKF,Aufsichtsrat,Vorstand,Investor,Großaktionär

Der Anleiheninvestor Bantleon und sein Gründer und Aufsichtsratschef Jörg Bantleon wollen Einfluss auf LPKF nehmen. - Bild: Bantleon

Jörg Bantleon hält seit dem 16. September mindestens 10 Prozent der Aktien.

Im Oktober hatte der Investor zunächst erklärt, keinen Einfluss auf die Besetzung der Verwaltungs-, Leitungs- und Aufsichtsorgane der LPKF Laser & Electronics AG anzustreben.

An den anderen Zielen habe sich nichts geändert, hieß es weiter. Im Oktober hatte Bantleon außerdem erklärt, die Investition diene vorrangig der Umsetzung strategischer Ziele. Ein Verkauf der Aktien sei dabei nicht ausgeschlossen. Zunächst aber solle der Erwerb weiterer Stimmrechte geprüft werden und gegebenenfalls innerhalb von zwölf Monaten ausgeführt werden.

Auch werde derzeit keine wesentliche Änderung der Kapitalstruktur der LPKF, insbesondere im Hinblick auf das Verhältnis von Eigen- und Fremdfinanzierung und die Dividendenpolitik, angestrebt.