T-Systems und Cloudreach kooperieren in Sachen Managed Public Cloud Services

T-Systems und Cloudreach kooperieren in Sachen Managed Public Cloud Services. -Bild: T-Systems

Mit der Partnerschaft will T-Systems seine Strategie als Vorreiter im Bereich Managed Cloud Services ausbauen. Das teilte das Unternehmen mit. Cloudreach ist führend im Bereich der Einführung von softwaregestützten Cloud-Lösungen und dem Management von Kundenanwendungen bei Hyperscale-Cloud-Anbietern. Zu den zahlreichen Kunden des Unternehmens gehören laut T-Systems Unternehmen wie Volkswagen Financial Services, Stroer, Hearst Corporation und BP. Cloudreach ist im zweiten Jahr in Folge im Gartner Magic Quadrant führend im Bereich Managed Cloud Services.

Durch die neue Partnerschaft mit Cloudreach kann T-Systems nach eigener Aussage sein Portfolio als Anbieter von Managed Cloud Services ausbauen. Das gelte insbesondere für Systeme und Prozesse, die bereits auf Plattformen von Hyperscale Cloud-Providern wie Microsoft Azure und Amazon Web Services laufen. In Kombination mit dem umfangreichen Open Telekom Cloud-Portfolio und der Kompetenz im Bereich Hybridumgebungen könnten die beiden Partner Kundenbedürfnisse komplett Ende-zu-Ende bedienen.

Laut T-Systems hätten Unternehmen einen steigenden Bedarf Integration und Vernetzung von komplexen, globalen IT-Systemen über verschiedene Cloud-Anbieter hinweg. T-Systems und Cloudreach könnten durch ihre Zusammenarbeit den Kunden noch besser bei der Bewertung von IT-Umgebungen, bei der Transformation und Migration von Anwendungen sowie beim Betrieb in der Cloud unterstützen. Mit der Erweiterung um die Cloudreach-Expertise sei T-Systems in der Lage, agiler auf unterschiedlichste Kundenwünsche zu reagieren.

T-Systems

 

Ihnen gefällt dieser Artikel? Sie wollen mehr davon?

Ihnen gefällt dieser Artikel? Sie wollen mehr davon? Kein Thema ... abonnieren Sie unseren Newsletter! Dann sitzen Sie newsmäßig nie wieder auf dem Trockenen.

Klicken Sie hier, um Ihre Nachrichtenversorgung zu sichern!