Ole Stein, Geschäftsbereichleiter für das Kerngeschäftsfeld High-Tech-Schlauchsysteme der

Ole Stein, Geschäftsbereichleiter für das Kerngeschäftsfeld High-Tech-Schlauchsysteme der Masterflex AG: "Der Markt verlangt hochwertige Schlauch- und Verbindungssysteme."

GELSENKIRCHEN (pr). Vom Stammsitz des russischen Partners in Sankt Petersburg sowie von derzeit sieben weiteren Vertriebsbüros in ganz Russland soll der russische Markt für die Hight-Tech-Schläuche und Verbindungssysteme der Masterflex AG erfolgreich erschlossen werden. SovPlym ist ein seit über 20 Jahren im russischen Markt tätiges Joint Venture-Unternehmen mit der schwedischen PlymoVent AB, einem der führenden Hersteller von Absaug-, Ventilations- und Filtersystemen.

Mit dem neuen Standort in São Paolo, Brasilien, wurden laut Masterflex optimale Voraussetzungen für das direkte Bedienen des südamerikanischen Marktes geschaffen. Bislang belieferte das amerikanische Tochterunternehmen Masterduct Inc. die Länder mit.

Massive Investitionen in brasilianische Infrastruktur

“Der Zeitpunkt für die Neugründung in Brasilien ist genau richtig”, so Ole Stein, Geschäftsbereichleiter für High-Tech-Schlauchsysteme. “Der Markt verlangt hochwertige Schlauch-und Verbindungssysteme. In Brasilien sind massive Investitionen in die Infrastruktur spürbar.”

Die Masterflex AG eröffnete erst 2009 ein Vetriebsbüro in Schweden. Damit zeigte die Masterflex-Gruppe in vielen Ländern Europas sowie Nord- und Südamerika starke Präsenz. Für das kommende Jahr sind bereits weitere Aktivitäten und Projekte vorgesehen.