Auch am Standort Mauerstetten erweitert Mayr Antriebstechnik seine Gebäude. - Bild: Mayr

Auch am Standort Mauerstetten erweitert Mayr Antriebstechnik seine Gebäude. - Bild: Mayr

Mayr Antriebstechnik baut seine Kapazitäten an allen Standorten weiter aus. Neben Investitionen in Mauerstetten eröffnete der Spezialist für Kupplungen und Bremsen in Polen eine zusätzliche Produktionshalle.

Mayr Antriebstechnik erweitert den Firmenkomplex am Stammsitz Mauerstetten im Allgäu. So ist die dritte Etage, die auf das Verwaltungsgebäude gesattelt wurde, bereits seit Jahresbeginn 2015 fertiggestellt. Im Laufe des Jahres beginnt zudem der Bau des neuen Kommunikationszentrums, in dem künftig Besucher empfangen, Produkte präsentiert sowie Tagungen, Schulungen und Sonderveranstaltungen abgehalten werden. Ein Ausbau der Fertigungs- und Lagerflächen wird in naher Zukunft folgen.

Neben Mauerstetten baut Mayr Antriebstechnik derzeit auch die Standorte in China und Polen aus. So eröffnete das Unternehmen im Juni 2015 eine neue, 6.000 Quadratmeter große Produktionshalle für das Werk Mayr Polen in Ostrzeszow. Durch das Werk in Polen kann Mayr Antriebstechnik in Mauerstetten nach eigener Aussage nicht nur Arbeitsplätze halten, sondern die Kapazitäten vor allem im Bereich der Schlüsseltechnologie gerade auch erweitern und aufbauen. Für das Jahr 2015 geht das Unternehmen von einem Wachstum deutlich über dem Branchendurchschnitt aus.

Mayr Antriebstechnik / Stefan Weinzierl