Media Markt Lieferroboter

Achtung Düsseldorfer: Die Lieferroboter von Media Markt rollen demnächst durch die Stadt. - Bild: Starship

Bis Ende des Jahres setzt Media Markt in Düsseldorf testweise einen Lieferroboter ein. Das sechsrädrige Gefährt, gerade mal einen halben Meter hoch, ist im Markt Düsseldorf-Metrostraße stationiert und soll Kundenbestellungen ins nahegelegene Neubaugebiet Grafental bringen.

"Das ist für uns alle Neuland", sagt Volker Barth, geschäftsführender Gesellschafter des Düsseldorfer Media Markts. "Aber wir sind stolz, dass wir als allererstes Geschäft in Deutschland einen Lieferroboter im Einsatz beim Endkunden haben."

Mit dem direkt an den Media Markt an der Metrostraße angrenzenden Neubaugebiet Grafental habe Media-Saturn optimale Voraussetzungen, um gemeinsam mit Starship den Roboter in einem überschaubaren Liefergebiet unter realen Bedingungen auszuprobieren. "Wir sind gespannt, wie unsere Kunden auf den Roboter reagieren und wie er sich im Einsatz bewährt."

Der Einsatz von Lieferrobotern ist aus Sicht von Media-Saturn eine gute Möglichkeit, seinen Kunden künftig Lieferungen in nahezu Echtzeit anbieten zu können – bei gleichzeitiger Kosteneffizienz und Nachhaltigkeit.

Auch Starship verspricht sich von dem Test mit Media Markt umfangreiche Erkenntnisse: "Wir freuen uns darauf, in Düsseldorf gemeinsam mit Media Markt die ersten Auslieferungen zu beginnen. Unser Ziel ist es, besser zu verstehen, wie unsere Lieferroboter Menschen im Alltag unterstützen können. Langfristig wollen wir selbstverständlich auch die beliebteste Zustelloption für Kunden von Media Markt werden", so Helen Karleep, Head of Testing and Operations Starship Technologies.

So funktioniert die Zustellung per Lieferroboter in Düsseldorf

Voraussetzung für die Zustellung per Roboter: Die Lieferadresse liegt im Einzugsbereich des Testgebiets, das gewünschte Produkt ist vor Ort im Markt sofort verfügbar und der Besteller gibt seine Mobilnummer an. Außerdem erhält der Empfänger auf sein Smartphone zur Verifizierung eine Benachrichtigung, sodass er den Deckel entriegeln und die Bestellung entnehmen kann.

Transportieren kann der Roboter alles, was weniger als zehn Kilogramm wiegt und bequem im Lieferfach verstaut werden kann – egal, ob es die Digitalkamera kurz vor dem Start in den Urlaub, das verloren gegangene Handy-Ladekabel oder die neue Druckerpatrone fürs Büro ist. Der Lieferroboter bringt die Bestellung innerhalb von 30 Minuten bis drei Stunden nach Bestelleingang zum Kunden nach Hause. Alternativ ist eine Zustellung zum Wunschtermin am selben Tag oder an einem Wunschtag bis vier Tage nach Bestelleingang und mit einem Zeitfenster von zwei Stunden möglich.

Und auch in puncto Sicherheit ist der Roboter vorbildlich: Er fährt in Schrittgeschwindigkeit und nutzt Gehwege, um an sein Ziel zu kommen. Mittels neun Kameras und Ultraschallsensoren kann er jederzeit Hindernisse erkennen und bei Bedarf sofort stoppen. Zu Fußgängern ist er besonders höflich und fährt, wenn der Weg zu schmal ist zur Seite und lässt sie passieren.