Die Medizintechnik-Branche befindet sich weiter auf Wachstumskurs.

STUTTGART (hi). Nach aktuellen Schätzungen der US-amerikanischen Advanced Medical Technology Association (AdvaMed) und des europäischen Dachverbandes der Medizinprodukteindustrie, Eucomed, beläuft sich das Weltmarktvolumen für Medizinprodukte auf rund 220 Mrd. Euro.

Der Umsatz deutscher Unternehmen belief sich im Jahr 2009 auf 23 Mrd. Euro, so der Jahresbericht des Bundesverband Medizintechnologie, BVmed. Nach Weltmarktanteil liegt Deutschland auf Platz drei (hinter USA und Japan), nach Exportanteil – mit einer Exportquote in Höhe von 65% – auf Platz 2 (hinter den USA, vor Japan). Doch auch die Wachstumsbranche Medizintechnik spürt den Kostendruck. Deshalb sind Effizienz und Effektivität bei hoher Prozesssicherheit in der Fertigung gefragter denn je.

Auf der Fachmesse Medtec in Stuttgart zeigten mehr als 1000 Aussteller neue Produkte und Dienstleistungen. Dabei bildete die Messe die vollständige Wertschöpfungskette der Branche ab.