STUTTGART (Dow Jones/rm). Wie eine Sprecherin der Daimler AG am Freitag zu Dow Jones Newswires sagte, kletterte der Absatz um 177% auf 13.700 Fahrzeuge. Damit verkaufte der DAX-Konzern im ersten Halbjahr in China mit 60.500 Automobilen 120% mehr als im Vorjahreszeitraum.

Daimler-CEO Dieter Zetsche hatte sich am Freitag bereits optimistisch für den Juni-Absatz gezeigt. In China werde das Unternehmen im laufenden Jahr die Marke von 100.000 Pkw “sehr deutlich” übertreffen, erklärte der Manager. Schon im Jahr 2015 könnte China dann zum wichtigsten Absatzmarkt für den deutschen Autohersteller werden.