Mercedes Logo

Daimler investiert mehr als eine Milliarde Euro in einen globalen Batterie-Produktionsverbund. Mit Jawor wächst er auf neun Fabriken. - Bild: Pixabay

In Jawor, rund 100 km von der Grenze zu Deutschland entfernt, entsteht derzeit eine hochmoderne Motorenfabrik, in der Vierzylinder-Motoren für Hybridfahrzeuge und konventionell angetriebene Pkw hergestellt werden sollen. Die erste Produktionsstätte von Mercedes-Benz Cars in Polen wird über 1.000 Mitarbeiter beschäftigen.

Bis 2022 mehr als zehn Elektro-PKW von Daimler

"Wir werden bis 2022 das gesamte Portfolio elektrifizieren und unseren Kunden in jedem Segment verschiedene elektrifizierte Alternativen anbieten. Dazu gehören auch mehr als zehn reine Elektro-Pkw. Die Batterien dafür produzieren wir selbst und sehen darin einen wichtigen Erfolgsfaktor im Zeitalter der Elektromobilität. Nach der Produktion von Hightech-Motoren bringen wir nun eine weitere Zukunftstechnologie nach Polen. Die Batteriefabrik in Jawor ist das zweite große Investment an diesem neuen Mercedes-Benz Standort", sagt Markus Schäfer, Mitglied des Bereichsvorstands Mercedes-Benz Cars, Produktion und Supply Chain.

"Die Entscheidung von Mercedes-Benz Cars, die Produktion von Elektrobatterien für neue Fahrzeugtypen in Jawor zu starten, zeigt, dass Unternehmen, die in unserem Land produzieren, das Investitionsklima positiv bewerten und wachsen wollen. Wir erleben die industrielle Revolution 4.0 mit, in der Polen eine Rolle spielt. Umso mehr freuen wir uns, dass in Jawor nicht nur traditionelle Motoren, sondern auch die Herzen der Autos der Zukunft, nämlich elektrische Batterien, produziert werden", sagt Mateusz Morawiecki, Ministerpräsident Polen.

Serienproduktion anfang nächster Dekade

Die neue Motorenproduktion in Jawor wird im Jahr 2019 anlaufen, versorgt werden die Pkw-Werke von Mercedes-Benz in Europa und der ganzen Welt. Mit der Erweiterung um eine Batteriefabrik auf dem bestehenden Werksgelände entstehen dort rund 300 zusätzliche neue Arbeitsplätze. Die Batteriemontage wird mit modernen Technologien ausgestattet sein. Die Serienproduktion von Batterien für Fahrzeuge der Produkt- und Technologiemarke EQ soll Anfang der nächsten Dekade starten.

"Das Motorenwerk und die neue Batteriefabrik in Jawor sind wichtiger Bestandteil unseres globalen Powertrain-Produktionsverbunds. Wir sind mit neun Fabriken in unserem globalen Batterie-Produktionsverbund gut aufgestellt. Der Standort Jawor hat sich bereits mit dem Aufbau des Motorenwerks als gute Entscheidung erwiesen. Diese Geschichte setzen wir mit der Batteriefabrik fort. Wir freuen uns, die Zusammenarbeit mit der Region und den polnischen Kolleginnen und Kollegen weiter auszubauen", sagt Frank Deiß, Leiter Produktion Powertrain Mercedes-Benz Cars.

Mercedes-Benz Cars gehört zu den ersten großen Industrieunternehmen in Polen, die Verträge mit lokalen Ökostrom- und Wärmeversorgern abgeschlossen haben. Sowohl die Motorenfabrik als auch die Batteriefabrik werden CO2-neutral mit Energie versorgt. Innerhalb des globalen Produktionsnetzwerks von Mercedes-Benz Cars gehört Jawor damit zu den Vorreitern.

Ranking: Die 10 wertvollsten Autobauer der Welt 2018

Ob Porsche, BMW und Mercedes oder Chevrolet, Toyota und Audi - diese Automarken kennt man auf der ganzen Welt. Doch welcher Automobilhersteller hat den höchsten Markenwert? Das verrät dieses Ranking!