Ola Källenius: "Mercedes-Benz verzeichnete im März den stärksten Absatzmonat und gleichzeitig das

Ola Källenius: "Mercedes-Benz verzeichnete im März den stärksten Absatzmonat und gleichzeitig das beste erste Quartal der Unternehmensgeschichte." - Bild: Conny Kurz

Daimlers Pkw-Sparte Mercedes-Benz setzt den Erfolgskurs fort. Im März wurden 183.467 Autos verkauft, was einem Plus von 15,7 Prozent entsprach. Einmal mehr lief es in China besonders gut.

“Mercedes-Benz verzeichnete im März den stärksten Absatzmonat und gleichzeitig das beste erste Quartal der Unternehmensgeschichte”, sagte Vertriebsvorstand Ola Källenius. Die Pkw-Sparte setzte in den ersten drei Monaten 458.346 Autos ab. Das waren 15,2 Prozent mehr als noch im Vorjahreszeitraum.

In den größten Absatzmärkten Europa, USA und China legte Mercedes-Benz zu. In China stiegen die Verkäufe im März um etwa ein Fünftel auf rund 30.100 Autos. In den USA wurden im gleichen Zeitraum knapp 30.000 Autos verkauft, was einem Anstieg von 9,2 Prozent entsprach. In Europa gingen im vergangenen Monat mit rund 89.000 Einheiten rund 16,3 Prozent mehr Autos an die Kunden als noch im Vorjahreszeitraum.

Dow Jones Newswires/Guido Kruschke