Mercedes Benz c Klasse Cabrio

Mercedes-Benz hat im Mai ein zweistelliges Verkaufsplus verzeichnet. Der Absatz der Kernmarke legte im vergangenen Monat um 12,9 Prozent auf 170.625 Autos zu. - Bild: Daimler

Seit Jahresbeginn waren es 818.175 Fahrzeuge, ein Zuwachs von 12,3 Prozent, teilte das Unternehmen am Montag mit.

Die Auto-Sparte Mercedes-Benz Cars verkaufte im Mai 183.447 Fahrzeuge, ein Plus von 13 Prozent. In den ersten fünf Monaten waren es rund 878.500 Autos, was einem Zuwachs von 12,7 Prozent entsprach.

Vor allem in Asien/Pazifik und Europa legten die Verkäufe von Mercedes-Benz zu. In China stieg der Absatz im Mai gar um rund 39 Prozent auf rund 38.300 Autos. In den USA blieben die Verkäufe hingegen hinter den Vorjahreswerten zurück. Der Absatz sank im Mai um 1 Prozent auf rund 29.300 Autos.

"Unser zweistelliges Wachstum in Europa und Asien-Pazifik hat entscheidend zum guten Absatzergebnis von Mercedes-Benz im Mai beigetragen", sagte Vertriebsvorstand Ola Källenius. Weiteren Schub verspricht sich das Unternehmen in den nächsten Monaten insbesondere von der Neuauflage der Limousine E-Klasse.