Bis 2020 wollen die Stuttgarter deshalb rund eine Milliarde Euro in das Werk investieren, wie

Bis 2020 wollen die Stuttgarter deshalb rund eine Milliarde Euro in das Werk investieren, wie Daimler mitteilte. - Bild: Daimler

Das Mercedes-Benz Werk Rastatt soll auch die nächste Kompaktwagen-Generation des Autobauers Daimler produzieren. Bis 2020 wollen die Stuttgarter deshalb rund eine Milliarde Euro in das Werk investieren, wie Daimler mitteilte.

Gleichzeitig haben das Unternehmen und der Betriebsrat ein Maßnahmenpaket vereinbart, das die Wettbewerbsfähigkeit des Standorts deutlich verbessern und die Beschäftigung auf Jahre hinaus sichern soll. Dazu gehört eine flexiblere Gestaltung der Arbeitszeit und in Summe eine Kostenentlastung im dreistelligen Millionen-Euro-Bereich. Außerdem schafft das Mercedes-Benz Werk Rastatt 250 neue unbefristete Arbeitsplätze. Die Vereinbarung hat eine Laufzeit bis Ende 2024.

Das Mercedes-Benz Werk Rastatt beschäftigt rund 6.500 Mitarbeiter und ist hoch ausgelastet. Die Produktion soll nun in den kommenden Jahren deutlich ausgebaut werden.

Dow Jones Newswires/Andrea Hecht