Die Messe Frankfurt hat 50 Prozent der Anteile an den russischen Messen Autotrans und Comtrans

Die Messe Frankfurt hat 50 Prozent der Anteile an den russischen Messen Autotrans und Comtrans gekauft. - Bild: Messe Frankfurt

Die Messe Frankfurt übernimmt 50 Prozent an den russischen Messen Comtrans und Autotrans. Den Rest übernimmt die russische Tochter der ITE-Gruppe.

Die Comtrans und Autotrans sind Russlands führende Fachmessen für Nutzfahrzeuge, Busse und Spezialfahrzeuge. Nach Abschluss aller Übernahmeformalitäten wird der
neue Joint-Venture-Veranstalter unter dem Namen ITEMF Expo AO firmieren, teilte die Messe Frankfurt mit.

Dazu Wolfgang Marzin, Vorsitzender der Geschäftsführung der Messe Frankfurt GmbH: “Russland ist nach wie vor einer der globalen Schlüsselmärkte für die Messebranche. Comtrans und Autotrans sind die erfolgreichsten Fachmessen für Nutzfahrzeuge in Russland und der GUS, die das ganze Spektrum an Nutz- und Spezialfahrzeugen, Kfz-Teilen, Transport, Lagerwesen und Logistik abdecken. Die Basis ist exzellent und mit beiden Veranstaltungen stärken wir unsere Stellung im russischen Markt erheblich.”

Die Messe Frankfurt besitzt eine langjährige Expertise als Veranstalter von Fachmessen im Bereich “Mobility & Infrastructure”. Dieses Zukunftsthema wird mit der Comtrans und der Autotrans weiter ausgebaut. Mit der Automechanika, der führenden B2B Messemarke weltweit, organisiert sie seit 1971 das Schaufenster für die Innovationen des internationalen Aftermarkets.

Derzeit umfasst das Portfolio der Automechanika 15 Veranstaltungen in 14 Ländern auf vier Kontinenten. Aktuell organisiert die Tochtergesellschaft Messe Frankfurt RUS zwölf Veranstaltungen und beschäftigt 40 Mitarbeiter in Moskau.

“Comtrans und Autotrans sind die wichtigsten Veranstaltungen der russischen Nutzfahrzeugbranche”, so Russell Taylor, Chief Executive Officer ITE. “Mit den internationalen Vertriebs- und Marketingkenntnissen von ITE und Messe Frankfurt werden die beiden Veranstaltungen weiter gestärkt. Gleichzeitig vertiefen wir unsere Partnerschaft mit der Messe Frankfurt, mit der wir seit einigen Jahren bei der MIMS Automechanika Moskau erfolgreich zusammenarbeiten.“

Seit dem Jahr 2000 haben sich Comtrans und Autotrans laut Messe Frankfurt zu Marktführern in Russland entwickelt. Im September 2013 nahmen 447 Aussteller und
mehr als 25.000 Besucher an der Comtrans teil. Auf der Autotrans 2014 nahmen 160 Aussteller und 4.873 Besucher teil. Die nächste Comtrans findet vom 8. bis 12. September 2015 im International Exhibition Center Crocus Expo, Moskau, statt.

Messe Frankfurt/Stefan Weinzierl