Matt Vasey, Director der IoT Business Development bei Microsoft, ist künftig im Vorstand der OPC Foundation

Matt Vasey, Director der IoT Business Development bei Microsoft, ist künftig im Vorstand der OPC Foundation. - Bild: Micrososft

Microsofts Verpflichtung zu Interoperabilität und zur OPC Foundation betrifft das OPC Technologie Portfolio und OPC-UA, aktive Mitarbeit in der OPC Foundation Technologie-Arbeitsgruppen sowie weiterführende Repräsentierung des technischen Beirats der OPC Foundation.

OPC-UA ist eine essenzielle Komponente der internetbasierten Produkte die Kunden in der Fertigungsindustrie heutzutage benötigen und es wird immer mehr als wichtiger Teil von Unternehmens-IoT Szenarien und Geschäftsmodellen gesehen. Im Einklang mit unserer Verpflichtung zu Offenheit und Zusammenarbeit engagiert sich Microsoft bei der Entwicklung von OPC-UA voll zu unterstützen.

"OPC-UA ist als Schlüsseltechnologie in der Kommunikation für die Industrie 4.0 Initiative angesehen", sagt Thomas J. Burke, Präsident und geschäftsführender Direktor der OPC Foundation. "Die Unterstützung von Microsoft für Standardisierungen welche die Innovationen im Bereich IOT fördern - speziell die Unterstützung für OPC und OPC-UA- besteht in einfachen, direkten und sicheren Kommunikationen zwischen SPS-Controllern auf Produktionsebene und der IT-Welt auf den kaufmännischen Ebenen"

Matt Vasey verantwortet derzeit das IoT Business Development bei Microsoft als Teil eines funktionsübergreifenden Teams, welches kontinuierlich die Landschaft von Technologie-Partnern, Standardisierungsgremien sowie weiteren Innovationsförderern aufbaut, die für die neue Generation von IoT Applikationen, Services und Systemen zur Unterstützung im Alltag und im Geschäftsleben, erforderlich sind. Er ist ebenfalls Mitglied und im Vorstand des OpenFOG Konsortium und wirkte bei der Gründung und Ausrichtung dieser Organisation mit, unter enger Zusammenarbeit mit weiteren Gründungsmitgliedern von Intel, AEM, Cisco, Dell und der Princeton Universität.

Zusätzlich zu Vasey und Burke setzt sich das OPC Foundation Vorstand aus den Herren Russ Agrusa, Gründer und CEO von Iconics, Matthias Damm, Präsident von Ascolab, Stefan Hoppe, Beckhoff Automation Experte und OPC Vize-Präsident, Thomas Hahn Thomas Hahn, Chief Software Experte bei Siemens AG und OPC Vice President, Shinji Oda ist General Manager, Technology Marketing bei Yokogawa Electric Corporation; Veronika Schmid-Lutz, Chief Product Owner für Manufacturing Produkte bei SAP SE und Ziad Kaakani, Global System Engineering und Architektur, Honeywell Process Solutions.

OPC Foundation