Das Design der Award-Skulptur (großes Bild) zum Innovations-Preis deutsche Industrie stammt vom

Das Design der Award-Skulptur (großes Bild) zum Innovations-Preis deutsche Industrie stammt vom Studio Ottenwälder und Ottenwälder, Industrie / Interaktions Design. Gefertigt wurde die 35 cm hohe Statue von Concept Laser im Metall-Laserschmelz-Verfahren auf einer M2 cusing. - Foto: Concept Laser

Doch dessen Gewinnung erweist sich als zunehmend komplex.

Mittelständlern fehlt es an Finanzen, Personal und Methoden-KnowHow, Konzerne werden gebremst von Shareholder-Value-Denken, Besitzstand-Wahrung und Abteilungs-Scheuklappen. Kein Wunder, dass nur noch 28 Prozent der mittelständischen Unternehmen zuletzt Geld in neue Produkte und Prozesse steckten, so eine aktuelle Studie der KfW Bankengruppe. Sogar der Spiegel schrieb, dass damit “…der Anteil innovativer Unternehmen inzwischen niedriger als in den stark von der Finanzkrise beeinflussten Jahren 2007 bis 2009…” liege. Dabei schneiden sich Innovations-Bremser auch noch ins eigene Fleisch: Denn in innovativen mittelständischen Firmen wachsen Umsätze um 40 Prozent schneller, die Rendite entwickelt sich deutlich positiver.

Motivation zur Innovation stärken

Mit dem ‘Innovations-Preis deutsche Industrie’ wollen die Fachzeitung Produktion und die Unternehmensberatung Staufen AG die Motivation zur Innovation besonders in der mittelständischen Industrie stärken. Ausgezeichnet werden dazu herausragende, anwendungsnahe Neuerungen. Die Erfolgskriterien können Nachhaltigkeit, Marktchancen, Anwendungsmöglichkeiten, Kooperationsmodelle oder Nutzen für Umwelt und Gesellschaft sein. Neben neuen Produkten und Prozessen werden innovative Organisationsstrukturen oder Geschäftsmodelle, welche die Wettbewerbsfähigkeit der deutschen Wirtschaft auf dem internationalen Markt langfristig sichern helfen, gewürdigt.

Bewerben Sie sich jetzt und zeigen Sie der deutschen Öffentlichkeit, wie Ihr Unternehmen sich mit Tatkraft und Innovation den Herausforderungen stellt und unsere gemeinsame Zukunft aktiv gestaltet. Die Teilnahme am Wettbewerb ist kostenlos und die angegebenen Daten werden streng vertraulich behandelt.

In jedem Fall profitieren Sie von einer Teilnahme: Sie bekommen eine Auswertung, die Ihnen Aufschluss über die Position Ihres Wettbewerbs-Beitrags im Vergleich zu Mitbewerbern gibt. Teilnehmer, die in die engere Wahl kommen, werden zudem vom Innovations-Preis-Team vor Ort besucht und erhalten im Anschluss ein direktes Feedback.

Innovations-Forum deutsche Industrie

Am 3./4. November 2015 findet das ‘Innovations-Forum deutsche Industrie – Der Kongress für Innovations-Praxis in einer digitalen Welt’ (Schirmherr: Winfried Kretschmann, Ministerpräsident Baden-Würrtemberg) in Stuttgart statt, bei dem der/die Sieger ihre erfolgreichen Konzepte vorstellen und anlässlich einer feierlichen Abendveranstaltung ausgezeichnet werden.

Info & Download des Teilnahmebogens unter: www.inno2015.de

Eduard Altmann