Monsanto,Bayer,Übernahme,Aktion,Aktionäre,Erlaubnis

Die Monsanto-Aktionäre haben den Weg für die Übernhame durch Bayer frei gemacht. - Bild: Karen Eliot/Wikimedia/CC BY-SA 2.0

"Wir freuen uns, dass wir eine so starke Unterstützung von unseren Aktionären erhalten haben", sagte Monsanto CEO-Hugh Grant. Zudem billigten die Aktionäre von Monsanto auch bestimmte Vergütungen, die im Zusammenhang mit der Fusion gezahlt werden können oder an die von der Gesellschaft benannten Vorstandsmitglieder zu zahlen sind.

Bayer hatte sich Mitte September nach monatelangem Tauziehen mit Monsanto geeinigt. Es ist der größte Zukauf in der mehr als 150-jährigen Firmengeschichte des Leverkusener Konzerns. Für die 66 Milliarden Dollar schwere Übernahme von Monsanto stehen jetzt noch die erforderlichen Genehmigungen der Kartellbehörden rund um den Globus aus. In den USA hat Bayer bereits den Antrag dafür gestellt, in der EU soll dies voraussichtlich im ersten Quartal 2017 geschehen.