VW-Entwicklungsvorstand Neußer: "Plug-In-Hybrid ist das Beste aus zwei Welten." – Bild: VW

VW-Entwicklungsvorstand Neußer: "Plug-In-Hybrid ist das Beste aus zwei Welten." – Bild: VW

VW-Entwicklungsvorstand Heinz-Jakob Neußer verlangt, dass neue CO2-Ziele nur im Dialog mit den Betroffenen – also der Autoindustrie – festgelegt werden dürfen.

Parallel müsse sich die Politik um den Ausbau der nötigen Infrastruktur kümmern.

Volkswagens Entwicklungs-Chef ist der Überzeugung, dass jedes CO2-Ziel unter 95 Gramm sorgfältig abgewogen werden müsse. “In der Gesamtlinie der kilmapolitischen Zielsetzungen der EU sollte ein neues CO2-Ziel für den Pkw-Bereich erst für 2030 festgelegt werden”, so Neußer im Exklusiv-Interview mit der AUTOMOBIL PRODUKTION.

Gabriel Pankow