Essemtec besetzt die neue Stelle des Verkaufsleiters seit kurzem mit Karl-Heinz Weisser, der den

Essemtec besetzt die neue Stelle des Verkaufsleiters seit kurzem mit Karl-Heinz Weisser, der den Ausbau der Vertriebssturktur untersützen soll. Bild: Essemtec

Karl-Heinz Weisser übernimmt die regionale Verkaufsleitung in Mittel- und Nord/Ost-Deutschland für Essemtecs High-Volume-Produktlinien.

AESCH (buc). Essemtec, der Schweizer Hersteller von Produktionssystemen, baut den Vertrieb in Deutschland aus und schafft die neue Stelle eines Regional-Verkaufsleiters für das Gebiet Mitte-Nord/Ost-Deutschland. Besetzt wird diese durch Karl-Heinz Weisser, der seit mehr als zehn Jahren im Vertrieb und der Elektronikfertigung arbeitet. Aufgrund seiner Tätigkeiten für Mitbewerber ist er bei deutschen Kunden bereits bekannt.

Weisser berät und betreut seit dem 1. November 2010 Kunden direkt und unterstützt die bestehenden lokalen Vertriebspartner, insbesondere für die High-Volume-Produktlinien. Er vertritt Essemtec vor Ort und ist das Bindeglied zum Mutterhaus in der Schweiz.

Anfragen und Anforderungen von Kunden haben seit der Markteinführung der Bestückungsautomaten Paraquda und Cobra stark zugenommen. Mit dem Ausbau der Vertriebsstrukturen will Essemtec deshalb die Präsenz und die Kundennähe in den Schlüsselmärkten verstärken.