Nokia

Die Zustimmung der Nokia-Aktionäre zu dem 15,6 Milliarden Euro schweren Kauf des französischen Konkurrenten Alcatel-Lucent war erwartet worden. - Bild: Nokia

"Wir freuen uns, dass die überwältigende Mehrheit der Nokia-Aktionäre die Möglichkeit zur langfristigen Wertschöpfung, die dieser vorgeschlagene Zusammenschluss bietet, erkennt", sagte Rajeev Suri, Nokia President und CEO.

Die Zustimmung der Aktionäre zu dem 15,6 Milliarden Euro schweren Kauf des französischen Konkurrenten war erwartet worden. Die Transaktion dürfte im ersten Quartal kommenden Jahres abgeschlossen sein.