Die Deutsche Bahn lässt ihr betriebliches Mobilfunknetz für 110 Millionen Euro modernisieren. -

Die Deutsche Bahn lässt ihr betriebliches Mobilfunknetz für 110 Millionen Euro modernisieren. - Bild: Deutsche Bahn

Für den Süden Deutschlands gingen 60 Prozent des Auftragsvolumens an Nokia Networks und im Norden 40 Prozent an das Konsortium Siemens Convergence Creators und Huawei, wie die Bahn mitteilte.

Über das Mobilfunknetz Global System for Mobile Communications-Railway (GSM-R) der Bahn laufen die wichtigsten Betriebsmeldungen, wie zum Beispiel der Funkverkehr zwischen Fahrdienstleitern und Triebfahrzeugführern sowie Zugbegleitern. Bis 2024 sollen nun bis zu 3.300 Basisstationen ausgetauscht werden. Der Auftrag beinhaltet auch die Wartung und Reparatur der neuen Netzkomponenten bis 2033.

Dow Jones Newswires/Guido Kruschke