Windkraft

Der Windkraftanlagen-Hersteller Nordex soll insgesamt 18 neue Anlagen für den Stromerzeuger Neoen errichten. - Bild: Pixabay

Der daraus entstehende Windpark "Hedet" im Westen Finnlands mit einer Leistung von 81 Megawatt soll im Laufe des nächsten Jahres ans Netz gehen und ein Rechenzentrum von Google mit Windstrom versorgen, teilte der Konzern am Donnerstag in Hamburg mit.

Nordex hat mit Neoen außerdem einen Servicevertrag über 15 Jahre abgeschlossen. Der Deal sei "ein sehr positives Zeichen für die Resonanz unserer neuesten Turbinengeneration im Markt", sagte Nordex-Chef José Luis Blanco.

Die vorbereitenden Arbeiten sollen in Kürze starten. Die Nordex-Aktie legte nach der Bekanntgabe des Auftrags vorbörslich deutlich zu.