Nordex Windrad Installation

Nordex hat einen Auftrag aus Irland erhalten. - Bild: Nordex

Das Unternehmen liefert die Starkwindanlagen mit 80 Meter hohen Stahlrohrtürmen und ist zudem für die Fundamentarbeiten zuständig. Darüber hinaus beinhaltet der Auftrag einen Servicevertrag mit einer Laufzeit von 15 Jahren ein. Der Standort des Projekts liegt in der Grafschaft Clare und profitiert dort vom starken Atlantikwind an der irischen Westküste. Der Windpark ist nach dem nahegelegenen Berg Slievecallan benannt.

Brookfield Renewable ist eines der größten börsennotierten Unternehmen, das sich ausschließlich auf erneuerbare Energien konzentriert. In seinem Portfolio befinden sich Wind- und Wasserkraftprojekte in Europa, Nord- und Lateinamerika mit zusammen mehr als 10.000 Megawatt Kapazität. In Irland betreibt Brookfield bereits Nordex-Turbinen mit einer Leistung von mehr als 200 Megawatt.

George Martin, General Manager von Brookfield Renewable Operation in Irland, sagt: "Brookfield Renewable ist froh, zusammen mit Nordex das Projekt Slievecallan zu realisieren. Es ist ein wichtiges Projekt für Brookfield und markiert die Fortsetzung unserer Investitionen in Irland." Die Nordex-Gruppe hat in der irischen Republik Windturbinen mit einer Kapazität von mehr als 600 Megawatt verkauft.

Die Nordex-Gruppe im Profil

Die Nordex-Gruppe hat rund 20 Gigawatt Windenergieleistung in über 25 Märkten installiert. Nordex und Acciona Windpower erzielten im Jahr 2015 einen kombinierten Umsatz von EUR 3,4 Mrd. Das Unternehmen beschäftigt derzeit mehr als 5.000 Mitarbeiter.

Zum Fertigungsverbund gehören Werke in Deutschland, Spanien, Brasilien, den USA und in Kürze auch in Indien. Das Produktprogramm konzentriert sich auf Onshore-Turbinen der 1,5- bis 3,6-Megawatt-Klasse.