Opel hat im Juni im deutschen Markt kräftig zugelegt. Mit 24.249 Pkw-Neuzulassungen schaffte der

Opel hat im Juni im deutschen Markt kräftig zugelegt. Mit 24.249 Pkw-Neuzulassungen schaffte der Automobilhersteller ein Plus von 9,3 Prozent. - Bild: Opel

Die General-Motors-Tochter Opel hat im Juni im deutschen Markt kräftig zugelegt. Mit 24.249 Pkw-Neuzulassungen schaffte der Automobilhersteller ein Plus von 9,3 Prozent.

Der Marktanteil von Opel erreichte mit 7,73 Prozent das beste Ergebnis seit Juni 2014.

Das Zulassungsplus resultierte vor allem aus der hohen Nachfrage nach den neuen Modellen. Vom SUV Mokka verkaufte Opel im Juni 3.526 Exemplare, ein Plus von 63,1 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Die Zulassungen des Kleinwagens Adam stiegen um 10,5 Prozent auf 2.264 Einheiten

Dow Jones Newswires/Andrea Hecht