Oracle,Dyn,Übernahme,Kauf

Oracle wird den Webtechnologieanbieter Dyn übernehmen. - Bild: King of Hearts/Wikipedia/CC BY-SA 3.0

Oracle hat sich zuletzt verstärkt dem Geschäft mit Clouddiensten gewidmet. Mit dem aktuellen Zukauf erhielten Kunden Zugang zu Internetdaten, die die Optimierung der Infrastrukturkosten und die Steigerung des Umsatzes ermöglichten, schreibt der Konzern.

Dyn war im Oktober in die Schlagzeilen geraten. Seinerzeit hatten Hacker in den USA dutzende Internetunternehmen mit ihren Angeboten massiv gestört. Dyn-Strategiechef Kyle York sagte damals, es habe eine zweistellige Millionenzahl an Adressen auf Computern gegeben, die mit Schadsoftware infiziert worden seien. Diese seien zu einem so genannten Botnet zusammengeschlossen worden und hätten dann die Angriffe ausgeführt. Die Art des Angriffs sei sehr clever gewesen.