Osram

Osram verkauft seine Beteiligung an der chinesischen Foshan Electrical & Lighting Co (Felco). - Bild: Osram

Käufer ist eine Tochter der Guangdong Rising Assets Management, die für die 13,5 Prozent mehr als 350 Millionen Euro zahlt, wie der Lichttechnikkonzern mitteilte. Dies entspreche einer Prämie auf den aktuellen Aktienkurs von 30 Prozent.

Der Gewinnbeitrag liegt bei etwa 300 Millionen Euro vor Steuern, der voraussichtlich im Geschäftsjahr 2016 verbucht wird. Der Nettoerlös soll in die Ausfinanzierung von Pensionsverpflichtungen gesteckt werden.

Die Veräußerung der nicht zum Kerngeschäft zählenden Beteiligung erfolge vor dem Hintergrund der geplanten Neuausrichtung, erklärte Osram. Die Transaktion muss noch von der zuständigen chinesischen Regulierungsbehörde genehmigt werden. Der Abschluss wird bis Ende Dezember 2015 erwartet.

Felco produziert und vertreibt insbesondere Leuchtmittel und ist an der Börse in Shenzhen, China, notiert.