Oxaion ist mit Branchenfokus weiter auf Wachstumskurs.

Oxaion ist mit Branchenfokus weiter auf Wachstumskurs. - Bild: Oxaion

Oxaion verstärkt damit sein Portfolio um einen wichtigen Lösungspartner und erhält zusätzliche Expertise im Segment Full-Service-Vermietung von Maschinen und mobilen Anlagegütern. Das Unternehmen Logis entwickelt und implementiert Teil- bzw. Komplettsysteme für den Handel und die Vermietung von Baumaschinen, Arbeitsbühnen, Fördertechnik-Geräten und Landmaschinen.

Oxaion-Geschäftsführer Volker Schinkel erklärt: „Die von Logis über viele Jahre konsequent verfolgte Spezialisierung hat dem Unternehmen eine herausgehobene Stellung in diesem Marktsegment und erhebliche Vorteile gegenüber Mitbewerbern mit einer weniger spezialisierten Marktabdeckung verschafft.“ Und Andreas Imhof, geschäftsführender Gesellschafter bei der Logis GmbH, betont: „Ein wichtiger Schritt in Richtung Zukunft, denn mit Logis und Oxaion vereinen sich tiefes Branchen-Know-how und modernste ERP-Technologie. Zudem haben wir mit Oxaion künftig einen wirtschaftlich starken und langjährig erfahrenen Partner an der Seite, was sich nicht zuletzt auch für unsere Kunden lohnen wird.“

Mietprozesse steuern und optimieren

Logis bietet mit TopLog eine prozessorientierte Lösung, die an den spezifischen Geschäftsprozessen und Anforderungen der Branche ausgerichtet ist. Nach Erhebungen des Herstellers wird aktuell jede fünfte Baumaschine in Deutschland über TopLog vermietet. Die Stärken der Software zeigen sich vor allem in den Bereichen Full-Service, Wartungsverträge und Langzeitmieten. Im „FullService“-Segment lässt sich bspw. die Rentabilität von Verträgen kontinuierlich prüfen.

Eine „interaktive Ressourcenplanung“ sowie die „mobile Auftragserfassung“ sorgen zudem für höchste Transparenz im Mietgeschäft und ermöglichen Anwendern schnell und agil zu reagieren. Ein weiterer Vorteil ist die hohe Integrationsfähigkeit der Software: TopLog verfügt über Standardschnittstellen zu zahlreichen namhaften Lösungsanbietern.

TopLog-Anwender profitieren von Oxaion-Technologie-Knowhow

Auch nach der Übernahme firmiert Logis weiter unter eigenem Namen. Bestehende Pflegeverträge für die Branchenlösung TopLog behalten ihre Gültigkeit und das Softwareangebot soll innovativ weiterentwickelt werden. „Wir gehen mit einem klaren Wachstumskurs in die Zukunft“, macht Oxaion-Geschäftsführer Volker Schinkel deutlich.

„Die Mitarbeiter der Logis GmbH bereichern unsere Kompetenzen auf ideale Weise – wir sind sicher, ihre Expertise wird uns weiter voran bringen. Beide Seiten freuen sich auf eine gemeinsame, erfolgreiche Zukunft und darauf, die beiden Lösungen Oxaion und TopLog technologisch weiter zu entwickeln.“


PRX