Panasonic Opensynergy Übernahme

Panasonic übernimmt den Softwarespezialisten Opensynergy. - Bild: Pokarin/Wikipedia/GFDL

Das Softwareunternehmen Opensynergy ist auf Software für Autos spezialisiert, wie der Konzern aus Osaka mitteilte. Bereits seit dem 22. Juli ist Opensynergy ein Tochterunternehmen von Panasonic.

Ein Kaufpreis wurde nicht genannt.

Mithilfe der Opensynergy-Software können auf einer Hardware mehrere verschiedene Betriebssysteme gleichzeitig laufen.

Panasonic will das für die nächste Generation Cockpit-Systeme nutzen, bei der Multimedia- und Fahrerassistenz-Funktionen integriert sind.

Stefaan Sonck Thiebaut, der Co-CEO von OpenSynergy, erklärte: "Die Mission von Opensynergy war es, der Automobil-Industrie innovative Lösungen zur Verfügung zu stellen und die Entwicklung der nächsten Generationen von hochintegrierten Fahrzeugsystemen voranzutreiben." Rolf Morich, der andere Co-CEO, fügte hinzu: "Auch mit dem neuen Eigentümer wird Opensynergy weiterhin im gesamten Automotve-Öko-System unterwegs sein."

Mit Material von Dow Jones Newswires und Panasonic